Hauptmenü öffnen
Karl Friedrich Kretschmann
Karl Friedrich Kretschmann
[[Bild:|220px]]
Rhingulph der Barde
* 4. Dezember 1738 in Zittau
† 15. Januar 1809 oder 16. Januar 1809 in Zittau
deutscher Lyriker, Lustspielautor und Erzähler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 100202640
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Der Gesang Rhingulphs des Barden. Als Varus geschlagen war. Leipzig 1769 Google
  • Der Barde an dem Grabe des Majors Christian Ewald von Kleist. Leipzig 1770 Google
  • Scherzhafte Gesänge. Leipzig 1771 Google
  • Briefwechsel der Frau von Y** und der Baronesse von Z*. Leipzig 1772 Google
  • Kleine Gedichte. Erste Sammlung. Leipzig 1775 Google
  • Epigramme. Leipzig 1779 Google
  • Sämtliche Werke. 7 Bände, Leipzig/Zittau 1784-1805
  • Kleine Natur- und Sittengemälde. 2 Bände, Zittau 1790-1791
  • Letzte Sinngedichte in acht Büchern. Leipzig 1805 Google

Einzelne Gedichte und LiederBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten