Gv̊t wib ich bitte dich minne

Textdaten
Autor: Wolfram von Eschenbach
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Gv̊t wib ich bitte dich minne
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 150v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. und 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Gv̊t wib ich bitte dich mīne in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[150v]

Gv̊t wib ich bitte dich minne·
ein teil dvr dc
sit ich dir niht gebieten mag·
dv gib mir die gewinne·
dc ich bas
an dir gelebe noh lieben tag·
snel fúr mich wilder danne ein tier·
mag mir din helfe entwenken·
wilt an trúwe gedenken·
selig wib so gist ein liebes ende mir·

Dv treist so vestes herze·
vf min verlust·
wie sol der sitte an dir zergan·
eim mvͤzer valke eim terzen·
den mach brust·
niht bc danne dir dú dine stan·
din mvnt ist vf den kvs gestalt·
din lacheliches gruͤzen·
mag mir wol gesvͤssen·
svre not svs hat din minne min gewalt·

Moͤht ich die selde reichen·
dú so hoh·
ob miner froͤide stet gezilt·
got mv̊s ir herze erweichen·
sit es noh·
der miner swere niht bevilt·
man siht mich al zeselten geil·
ein vlins von donren stralen·
moͤht ich zallen malen·
han erbetten· das im der herte entwiche ein teil·

Ir wengel wol gestellet·
sint gevar·
alsam ein tǒwig rose rot·
dú schoͤne mir wol gevellet·
sist valsches bar·
ir ǒgen bringent mich in not·
si dringent in mins herzengrunt·
so enzv́ndet mich ir minne·
dc ich von ir liebe enbrinne·
an der stat bin ich von der svͤzen wunt·

Ir schoͤne froͤide machet·
durlúhtig rot·
ist ir mvnt als ein rubin·
swem si von herzen lachet
des sorge ist tot·
sist min spilnder ǒgen schin·
ir froͤmde krenket dc herze min·
ich stirbe mir werde ir minne·
venus dú goͤttinne·
lebt si noh si mvͤste bi ir verblichen sin·

Ich wil des minen ǒgen·
sagen dank·
dc si si vunden also gv̊t·
die ich da minne tǒgen·
svnder wank·
dú hat gehoͤhet mir den mv̊t·
dc schaffet mir ir roter mvnt·
ir minnekliches lachen·
kan mir wol gemachen·
hohen mv̊t da von mir wirt ein froͤide kvnt·