Gottlieb Christoph Adolf von Harleß

Gottlieb Christoph Adolf von Harleß
Gottlieb Christoph Adolf von HarleßAdolf von Harleß, “nach dem Leben auf Stein gezeichnet von Harald Bagge”, orig. Lithographie um 1840
[[Bild:|220px]]
Gottfried Christoph Adolph von Harleß
* 21. November 1806 in Nürnberg
† 5. September 1879 in München
Mitbegründer der sogenannten Erlanger Schule, Herausgeber
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118720414
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Kritische Bearbeitung des Lebens Jesu von Dr. Dav. Friedr. Strauss nach seinem wissenschaftlichen Werte beleuchtet, Erlangen 1836 MDZ München = Google
  • Offene Antwort an den anonymen Verfasser der zwei Sendschreiben die Frage von der „Kniebeugung der Protestanten“ betreffend, München: Palm 1843 MDZ München = Google
  • Rede gehalten am Todestage Luther’s den 18. Februar 1846 im Auftrage des Ausschusses der Lutherstiftung, Leipzig: Barth [1846] Google
  • Staat und Kirche oder Irrthum und Wahrheit in den Vorstellungen von „christlichem“ Staat und von „freier“ Kirche, Leipzig 1870 MDZ München, MDZ München, Google
  • Theologische Encyklopädie und Methodologie vom Standpunkte der protestantischen Kirche, Nürnberg 1837 MDZ München = Google
  • Bruchstücke aus dem Leben eines süddeutschen Theologen. Bielefeld und Leipzig 1872 Google, MDZ München
  • Bruchstücke aus dem Leben eines süddeutschen Theologen. Neue Folge. Bielefeld und Leipzig 1875 MDZ München
  • Mitherausgeber der Zeitschrift für Protestantismus und Kirche (ZPK). Erlangen 1838 – 1876 Tübinger Digitalisate

SekundärliteraturBearbeiten