Hauptmenü öffnen

Für das Nationaldenkmal auf dem Niederwalde

Textdaten
<<<
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Für das Nationaldenkmal auf dem Niederwalde
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 18, S. 308
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1875
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[308] Für das National-Denkmal auf dem Niederwalde gingen uns unaufgefordert von verschiedenen Seiten Geldbeiträge zu, als von: Forst-Assistent Poppe in Berka, beim Sedan Feste im Kreise froher Zecher ges. Mark 16.–; E. H. in Villingen 3.–; vom Stammtische zu Niederschlema 25.50; durch Lehrer Fuchs in Kleinbardorf[WS 1] (Baiern) ges. in einer Gesellschaft von katholischen Lehrern und Lehrerfreunden 30.–; durch O. Bonde in Altenburg ges. bei der Sedan Feier in Serbitz 9.80: ges. in der Gesellschaft „Erholung“ in Dippoldiswalde 10.50; ges. beim Pütze Pitter in Düsseldorf 6.–; Einer, der dabei war, 2.99; K. H. Loguard in Emden 13.50; N. N. in Schwalenberg 3.–, mit den Worten:

 Die Reichen sollen nicht allein
Des deutschen Denkmals Stifter sein,
Auch Arme wollen Gut und Leben
Dem Vaterland zum Opfer geben:
Der schönste Wald blickt öd’ und matt,
Reiht sich in ihm nicht Blatt an Blatt.

Beim Sedan-Feste in Rothenburg, ges. durch Dr. Beichhold 52.30; von einer Gesellschaft in Offenbach 17.13; im „Deutschen Hause“ in Pritz ges. 30.–; eine Vereinigung deutscher Männer in Wüstewaltersdorf an der hohen Eule 70.–; von F. R. in Guatemala (Central-Amerika), Beiträge der Deutschen und deutschen Schweizer 700.–.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Kleinbarfarf