Doctor Brants Narrenschiff/Vom Aufgeben guter Werke

« Das Gute behindern Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Vom Lohn der Weisheit »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[147r]

Wer hie anzündt syn ampel wol
Vnd brennen loßt syn liecht / vnd ol
Der selb sich ewig froewen sol


Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0107.jpg

Ablossung guoter werck


Der ist eyn narr / der zuo der zyt
So gott syn letstes vrtel gyt
Sich vrteyln muoß vß eygnem mundt
Das er verschlagen hat syn pfundt

[148v]

5
Das jm entpfolhen hat syn her

Das er do mit solt gewynnen mer
Dem würt das selb genomen hyn
Vnd er geworffen jnn die pyn /
Des glich ouch die jr ampel hant

10
Verschütt / vnd nit mit oel gebrant

Vnd went erst suochen ander oel
So yetz vß faren ist die sel /
Vier kleyne ding sint yetz vff der erd
Sint wyser doch dann menschlich gberd /

15
Die omeyß die keiner arbeyt schont

Eyn haeslin das jm velsen wont /
Die hewstaeff / die keyn künig hant
Vnd ziehen doch zuo veld all sant /
Eyn aydes gat vff syn henden vß

20
Vnd wont doch jn der künig huß

Wer hunig fyndt vnd waffen scharpff
Der aesß nit me dann er bedarff
Vnd huet vor füllung sich der sueß
Das ers nit wider spüwen mueß

25
Ob joch eyn wiser gaehling stirbt

Syn sel doch nyemer me verdyrbt /
Aber der narr vnd vnwiß man
Verdyrbt vnd muoß syn husung han
Inn ewikeyt jn synem grab

30
Den froemden loßt er sel / vnd hab

Keyn groesser dor wart nye gemacht
Dann der das künfftig nit betracht
Vnd zytlichs für das ewig acht
Es brennt manch boum jnn hellen gluott

35
Der nit wolt tragen guote fruochtt