Die blv̊mē entſpꝛingēt

Textdaten
Autor: Taler
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die blv̊mē entſpꝛingēt
Untertitel: {{{SUBTITEL}}}
aus: UB Heidelberg 303v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Die blv̊men entspringent mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[303v]

Die blv̊mē entſpꝛingēt·
dú vogelú ſingent
ab̾ alſe·
dú hat vil kleide blv̊mē vn̄ kle·
zit ſchoͤne
ſuͤſſer doͤne·
iſt ab̾ vol d̾ walt·
dú zit
vil froͤiden git·
ſi iſt wuneklich geſtalt·
Wir mvͤſſē
gruͤſſen
ab̾ die wūneklichē zit·
Die heide
kleidē
wē ſich ſchone wider ſtrit·
Dú blůt
tůt
in dē ǒgē vn̄ in h̾zē wol·
der walt
geſtalt·
zefroͤiden iſt d̾ doͤne vol·
Ich ſchowe
frǒwe
dich vúr ald̾ blv̊m̄ ſchin·
din mīne
ſinne·
rǒbet mir dc h̾ze min·
Ich meine
reine·
frowe dinē rotē mvnt·
din ǒgen
tǒgē·
lúhtēt ī mis h̾zen grunt·
Von leide
ſcheidē
mv̊s mich noh dú frowe min·
ich kroͤne
ir ſchoͤne
vúr deſ liehtē meiē ſchī·
In mag niht lan·
dē liebē wā·
dē mv̊s ich an min ende han·
Din mvnt
v̾wūt·
wol tuſent ſtvnt·
hat mich des bin ich vngeſvnt·
Ich wil vil g̾ne dienē vf genade dir·
Des lone
ſchone
frowe dur din tvgende mir·
ein lachē
machē
kan din lieht̾ mvnt ſo rot·
Nv bvͤſſe
ſvͤſſe
frowe mine ſende not·
Genēde
wēde
ſere mir vil ſendē mā·
Ich wil vil g̾ne ſingē ſwas ich gv̊tes kan·
Dur dich ſich har an minú leit·
Túnt michel gros lāg vn̄ bꝛeit·
Din lieht̾ ſchin·
mv̊s iem̾ ſin·
mī meie vn̄ minú blvͤmlin·
Vúr trurē
mvrē
mv̊s ich mit d̾ tvgēde din·
Nv ſich
od̾ ich
mv̊s iem̾ trurig ſin·
Ich vͤbe
truͤbe
ſoꝛge vn̄ da bi arebeit·
din wille
ſtille·
dāne minú ſendú leit·
Dú zit git vꝛoͤide vn̄ da bi hohē mv̊t·
wa· da ſchowēt ī deſ meien blůt·
Wol geſtalt·
ſtet der walt·
vn̄ ǒch d̾ plan·
vō ir gvͤte
ring gemvͤte·
ich dike han·
Ir iſt der mvnt·
tvſent ſtvnt·
rot̾ dāne ein roͤſelī·
Ach vn̄ ach·
do ich ſach
vn̄ ſi ſpꝛach·
dv ſolt willekomē ſin·
Ich ſach dar offenbar·
als ein ſtar·
ich ſpꝛach genade frowe min·