Die Theologie und Philosophie schlafen

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Theologie und Philosophie schlafen
Untertitel:
aus: Der Nürnberger Trichter, Nr. 6, S. 23
Herausgeber: Hermann Wimmer
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1848
Verlag: Friedrich Campe
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Nürnberg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: MDZ München, Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: [1]
Bild
Fränkische Blätter nebst dem Beiblatt Der Nürnberger Trichter.djvu
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[23]
Die Theologie und Philosophie schlafen.

Der Nürnberger Trichter 23 b2.jpg

New-York. 1. Febr. 1848. So eben ist hier ein großer Philosoph als Somnambule aufgestanden. Die deutsche Philosophie ist überflügelt. Das neue System wird, wie ein geistiger Hydrarchos, Europa in gerechtes Erstaunen setzen.

7. Febr. Die Menschheit wird von jetzt an im Schlafe beglückt. Eine Dame hat sich dem Herrn Philosophen beigesellt und hat die ewigen Glaubensräthsel gelöst. New-York in Jubel.