Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Deutschland in Frankreich
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 5, S. 80
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1864
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung: Revue germanique, Literaturzeitung in Frankreich
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[80] Deutschland in Frankreich. Als ein erfreuliches Zeichen, wie in Frankreich das Verständniß und die Würdigung unserer deutschen Literatur von Jahr zu Jahr tiefere Wurzeln fassen, wird unsern Lesern die Mittheilung erscheinen, daß die trefflich geleitete „Revue germanique“, die sich zum Ziele gesteckt hat, unseren überrheinischen Nachbarn die Kenntniß deutschen Wesens und deutschen Geistes zu vermitteln und zu diesem Zwecke vor Allem auf das aufmerksam zu machen, was als wirklich bedeutende literarische Erscheinung anerkannt werden muß, demnächst schon eine Uebertragung der in den letzten Nummern der Gartenlaube zum Abdruck gebrachten ergreifenden Erzählung „Das ewige Licht“ von C. Aug. Heigel, aus sehr competenter Feder veröffentlichen wird.