Der Verschönerungskommissär

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Verschönerungskommissär
Untertitel:
aus: Der Nürnberger Trichter, Nr. 3, S. 10
Herausgeber: Hermann Wimmer
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1848
Verlag: Friedrich Campe
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Nürnberg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: MDZ München, Commons
Kurzbeschreibung:
Eintrag in der GND: [1]
Bild
Fränkische Blätter nebst dem Beiblatt Der Nürnberger Trichter.djvu
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[10]
Der Verschönerungskommissär.

Der Nürnberger Trichter 10 b1.jpg

Arbeiter. Soll ich in dieser Weise mit der Anpflanzung der Allee fortfahren, Herr Kommissär?

Kommissär. Immer so fort! Zuerst eine Pappel, dann eine Akazie, dann eine Fichte, dann einen Apfelbaum. Die Schönheit besteht in der Harmonie des Mannichfaltigen, merk’ er sich das!