Hauptmenü öffnen

Wikisource β

Das Schiff (Ebner-Eschenbach)

Textdaten
Autor: Marie von Ebner-Eschenbach
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Das Schiff
Untertitel:
aus: Deutsche Gedichte II
Herausgeber:
Auflage: 4
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1982
Verlag: Insel-Verlag
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Frankfurt/Main
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Deutsche Gedichte II, Insel Verlag, Frankfurt/Main, S. 599
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Marie von Ebner Eschenbach.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

Das Schiff

Das eilende Schiff, es kommt durch die Wogen
Wie Sturmwind geflogen.

Voll Jubel ertönt‘s vom Mast und vom Kiele:
»Wir nahen dem Ziele.«

5
Der Fährmann am Steuer spricht traurig und leise:

»Wir segeln im Kreise.«


Sound-icon.svg


Download der Sprachversion dieses Artikels Dieser Quellentext existiert auch als Audiodatei. (Mehr Informationen zum Projekt Gesprochene Wikisource)
Datei speichern | Lizenz