Crist enbútet liebú mere

Textdaten
Autor: Hawart
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Crist enbútet liebú mere
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 313v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Criſt enbútet liebú mere in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[313v]

Crist enbútet liebú mere·
siner lieben cristenheit·
swas an ir si wandelbere·
dc si sînre erbermde leit·
in erbarmet dc dú trisft ist also grôs·
vf der witen helle straze·
die sin lant crúce vnd grab svln machen blôs·
nv dan von dem vbeln wâsse·
got hat gelobet er schaffes eine mâsse·

Nv tv̊ sv́nder vf din ore·
hoͤre svͤsse botschaft·
dir git in dem zehenden chore
dine stat dú gotes kraft
die versties her abe vntrúwe vnd vbermv̊t·
die sint leider hie gesinde·
da von ist dc zeichen mit dem krúze gůt·
dc der tieuel iht verslinde·
so grôzen teil an maniger mv̊ter kinde·

Dvlden mv̊s in dinen hulden·
got din himelrich gewalt·
dc wir scheiden von den schulden·
vnser sv́nde manigvalt·
hoh vnd enge ist diner magencrafte pfat·
ie doh mv̊ssen wirs erstigen·
dir zimt niht in dinem riche lerú stat·
la der helle grunt besigen·
hilf herre dien die diner mv̊ter nîgen·

Nv búte vúr vns dine hende·
reiniv mv̊ter vnd maget·
dime svn des lob an ende·
mv̊s beliben vnverdaget·
vnd gedenke wc din kristenheit nv dol·
von den ivden vnd von den heiden·
des gelǒbe itwis tv̊t in wol·
svln wir in das selbe erleiden·
so mv̊s vns helfe komen von ú beiden·

Vs den bůchen sagent die pfaffen·
ân dich heiliger geist
mvge nieman niht geschaffen·
sit dvs alles herre weist·
wie ein ieglich menschlich herze meine dich·
so verlihe ǒch mir die sinne·
die mich niht verteilen vnd erhoͤre mich·
got vater vnser· dvrh die minne·
mit der din lieber svn vv̊r her vnd hinne·