Hauptmenü öffnen
Christian David Hohl
[[Bild:|220px|Christian David Hohl]]
[[Bild:|220px]]
ΟΛΟΚΛΗΡΟΣ
* 23. September 1739 in Weißenfels
† 1792 in Erlau
deutscher Theologe und Pfarrer in Erlau
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 143342657
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Moralische Schilderungen für Verstand und Herz. Jena 1762
  • Commentationes de scholis veterum philosophorum Graecorum. Leipzig 1764
  • Sechs Bücher des Hugo Grotius von der Wahrheit der christlichen Religion. Chemnitz: Stößel 1768 siehe Autorenseite
  • Kurzer Unterricht in den schönen Wissenschaften für Frauenzimmer. 2 Teile. Chemnitz: Stößel 1771/1772
  • Gründliches freymüthiges Urtheil über die Begebenheiten des Freyherrn von Mortczini, nebst einer Anmerkung wider den Pabst, und einigen andern Reflexionen über verschiedene Merkwürdigkeiten in Italien […] Herausgegeben von ΟΛΟΚΛΗΡΟΣ. 1782 Google IA? = MDZ München, Google IA? = ÖNB-ABO
  • Einige nicht zuwiderlegende Zeugnisse von der Nichtigkeit des Pabstthums, aus den bewährtesten Schriftstellern der römischen Kirche, und den gewissen unzweifelhaften Rechten des Römischen Kaysers, und aller übrigen der römischen Confeßion zugethanen Prinzen. 1783 Google IA? = MDZ München

StammbuchBearbeiten

  • Stammbuch von Christian David Hohl. Mit Einträgen von 1761 bis 1788, u. a. von Christian Fürchtegott Gellert, Christian Garve, Gotthold Ephraim Lessing und Christian August Crusius