Hauptmenü öffnen

Brief an Kurt Schwitters 17. Mai 1925 (Van Doesburg)

Textdaten
Autor: Theo van Doesburg
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Brief an Kurt Schwitters
Untertitel:
aus: K. Schippers: Holland Dada. Amsterdam: Querido, 1974, S. 150–151
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 17. Mai 1925
Erscheinungsdatum:
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[150] [Typoscript]

Clamart/S. le 17/5 25!


lieber Kurt! Ich bin sehr unzufrieden! Bekam eben Die Scheuche-Merz, und sehe zu meiner grossen Bedauern, dass die typografischer Anordnung des Umschlags vollständig geändert worden ist, und sogar ohne meines Wissens. Auch sind noch sehr viele Fehler geblieben, welche ich in die letzte Korrekturen aus gebessert habe. Als Merz-Heft hätte ich dir einen absonderlichen Umschlag gemacht, und die schrägen Liniën der Scheuche typografisch verfolgt.

Typografisch gestaltet von kurt Schwitters käte steinitz th van doesburg, wie es auf Merz steht ist auch unrichtig. Die typografische Entwürfe sind von mir und Kätelein, damit hättest du gar nichts zu tun. Es wäre deshalb besser gewesen zu schreiben:

Dichtung: Kurt Schwitters

Typografischer gestaltung: Théo van Doesburg & Käte Steinitz!

Das Rot und Blau ist sehr schön. Die Leute welche es in Paris bekommen haben finden es prachtvoll. Sie sehen aber die Fehler nicht!

Ich habe dir 25 Prospekte des Stylalbums geschickt, hoffentlich hast du sie bekommen!

Beim Eröffnung der Section autrichienne auf der Exp. des Arts Décoratifs, wo Kiesler eine sehr schöne Raumgestaltung gemacht hat, habe ich einliegendes Protest hingelegt und darauf Name von wichtige Persönlichkeiten gesammelt. Bitte unterschreiben Sie es auch, und frage an Dr. Dorner es zu unterschreiben. Vielleicht sind ausserdem noch Leute da welche in Betracht kommen, das weist du wohl am Besten.

[151] Schon haben unterschrieben:

Kiesler, Aguste Perret, Prof. Stnad, Prof. Hofmann, Graf Kielmansegg, Prof. Steinhof, Adolf Loos, Guévrikian, D. Sternberg, Sliwinski, Dr. Max Ermers, Bedrich Feuerstein, Marie Dormoy, Osw. Haertl.

Die Holländer sind schon sehr ängstlich geworden, und jetzt hat der Gesante Minister Loudon mir zum Tee eingeladen. Am 27e ist die Eröffnung des Holländischer Pavillion. Ich werde dann das Protest einreichen und ein Skandal verursachen.

Das erste Heft von CODE ist in Druck, können wir auf deine Mittarbeit rechnen???:

Budapest ist festgestellt auf November. Von Russland aber noch immer keiner Nachricht. Kannst du mir in Hamburg einen Vortrag vermitteln? Wir fahren am 28en dieses Monats nach Bell-Ile-en-Mer. Adresse:

Hôtel Porte de Donnant

Bell Ile en Mer

Morbihan (France)

Es wäre famos wenn du mitkamst! Sonst warten wir dir im Herbst. Du kannst bei uns wohnen! Es wird aber schwer sein einen Haus zu bekommen. Ich schicke dir baldig die Vorlage für die Monografie zu.

Nelly hat nur ein Van Domselaer-buch und kann das nicht entbehren!

Es ist vollständig vergriffen.

Schreibe mir was du von mir übersetst hast. Mit Mondrian habe ich volständig gebrochen. ER ist zu blöd.

Hier wird sehr fleissig gearbeitet!

Was macht den Bauhaus?

Grüssen & Küssen für alle liebe Bekannten nebst Frau Und Kind

von Nel

     Does