Benutzer Diskussion:Mapmarks/Archiv/2022/Mrz

Thema hinzufügen
Aktive Diskussionen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der URL-Zeile deines Browsers (Beispiel: [[Benutzer Diskussion:Mapmarks/Archiv/2022/Mrz#Abschnittsüberschrift]]).

Please protect Benutzer Diskussion:Rosenzweig

It's still being vandalized. Eviolite (Diskussion) 00:04, 11. Mär. 2022 (CET)

ZDB Update

lieber mapmarks, da du seinerzeit interesse geäußert hast über meine aktivitäten zeitschriftensammlungen von hier oder von anderen digibibs an die ZDB zu melden, hier ein kleines update. nach der einen dame, über die ich damals vielleicht ca 50 zeitschriften eingetragen bekommen habe, die dann aber "verstummte", hatte ich noch einmal glück mit einer zweiten dame für vielleicht noch einmal 30 zeitschriften. seitdem hängt es. allerdings habe ich inzwischen kontakt zum stellvertretenden leiter der ZDB-redaktion, der für IT-fragen zuständig ist, und über diesen zum direkten leiter der redaktion. man ist begeistert und derzeit am prüfen, ob es irgendwie automatisierte möglichkeiten gibt, dass ich etwas melden kann und dann automatisch ein link und eine elektronische ausgabe erstellt wird. das soll erstmal nur für die reine einarbeituzng von links gehen und erstmal nur für mich, weil man sich in meinem dokument mit ca 350 zeitschriften ein paar rausgepickt und gegengecheckt hat und bei allen alles stimmte. was definitiv erstmal nicht gehen soll ist, dass ich änderungen vornehme oder berichtigungen und ergänzungen in bezug auf vorgänger oder nachfolger. da ich ja nur ausgewählte bereiche in bezug auf zeitschriften "betreue", könnte ich dich, wenn das wirklich mal als system etabliert ist, gern informieren, wenn du interessiert bist und andere zeitschriften im blick hast, die auch geprüft zu den richtigen und zudem frei zugänglichen bänden führen. solche titel könntest du mir gern melden und ich würde das dann mit melden. aber ich kann dann nicht bei jeder zeitschrift noch einmal selbst alles prüfen oder ergänzen was es möglicherweise noch gibt. ich müsste mich dann auf deine meldungen verlassen können.

ich bin inzwischen dazu übergegangen, zeitschriften ab 10, 15 bänden in einzelne seiten auszugliedern, damit die zusammenfassenden listen entlastet werden und zudem bibliographische informationen zu den zeitschriften hinzugefügt werden können. da immer wieder fragen bzw. probleme auftreten, welche links denn nun eigentlich funktionieren (du weißt ja selbst, dass wir oft HT = GBS = IA machen, damit die quelle bekannt ist (welches digitalisat es ist), aber nicht jeder weiß, wie er auf HT bände zwuischen 1896 und 1926 ansehen kann und natürlich sind weiterhin die meisten binde in HT nicht runterladbar; Bei IA hat man das problem, dass bei gespiegelten bänden automatisch die englische OCR drüberläuft so dass online kauderwelsch rauskommt und nur beim heruntergeladenen pdf dann plötzlich die originalOCR zb f+r fraktur oder russisch oder so wieder funktioniert. wir wissen das, aber viele andere nutzer, selbst aktive wikipedianer und wikisourcianer wissen das nicht. das nur als gedanke, wenn wir andere zeitschriften nachmelden wollen. dirk--Haendelfan (Diskussion) 17:54, 19. Mär. 2022 (CET)

Hallo lieber Haendelfan, vielen Dank für die vielen Infos und Neuigkeiten zur ZDB und Danke dass du dir Zeit nimmst mir zu schreiben.

Zeitschriften auszugliedern um die Listen zu entlasten, finde ich richtig, habe ich manchmal auch schon so gemacht. Weil man da etwas mehr Spielraum hat, was die Form der Eintragungen betrifft, außerdem kommen noch die Kategorien dazu und das Wikidata-Objekt nicht zu vergessen :) Neue Zeitschriftenseiten lege ich aber meistens nur „nach Bedarf“ an, wenn ich eine größere Lücke empfinde beim Anlegen von Autorenseiten. Also ich bin da eher nicht auf ein bestimmtes Fach bezogen und ich arbeite auch nicht systematisch eine Liste von Zeitschriften ab.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich mal auf einen Wikisource-Link in der ZDB gestoßen bin, ich glaube es war Meyers Universum? Das ist eine gute Sache, dass du jetzt einen Draht zu den Leuten dort aufgebaut hast. Also falls ich mal eine Unstimmigkeit entdecken sollte in den Daten der ZDB, wende ich mich vertrauensvoll an dich. Schönen Gruß zum Frühlingsanfang und weiterhin frohes Schaffen! --Mapmarks (Diskussion) 18:18, 20. Mär. 2022 (CET)

lieber Mapmarks, erstmal danke für die wohltuenden Worte und die Erklärungen. Wie angedeutet: das Ändern von Metadaten ist definitiv die ferne Zukunftsmusik. Ich bin schon sehr froh, wenn die Routine eingeführt wird, dass Wikisource-Links an Pos. 1 der Digitalausgabe in der ZDB zu stehen kommen ODER aber dass überhaupt eine digitale Ausgabe einer Zeitschrift angelegt wird, weil wir in der WS so viel zusammengetragen haben. ich hatte den eindruck, dass du regelmäßig bei den zeitschriften mitmischt, deshalb die info und das angebot, dann werde ich nochmal gezielter forschen, wer da überhaupt noch aktiv mitmischt bei den zeitschriften und die entsprechenden informieren, dass sie kuratierte sammlungen mit definitiv frei zugänglichen digitalisaten (also zb keine reinen HT-digitalisate für zeitschriften ab 1900, das bringt den meisten ja nichts, da sie nicht wissen, wie sie HT zu sehen kriegen. du weißt auf jeden fall jetzt auch bescheid und kannst natürlich diese info auch streuen, wenn du den eindruck hast, da ist einer ernsthaft dabei. manchmal ist es ja wirklich "grottig", was als sammlung in der WS existiert. da ist nur an einer stelle geschaut und auch nicht geprüft worden, ob denn in dem so und so ausgezeichneten band auch dieser band und überhaupt die zeitschrift drin ist. du kannst meine mitteilung dann gern in den speicher verschieben. und bis bald! dirk--Haendelfan (Diskussion) 23:11, 20. Mär. 2022 (CET)
Zurück zur Benutzerseite von „Mapmarks/Archiv/2022/Mrz“.