BLKÖ:Tedesco, Madame

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Tedesco, Angelo de
Band: 43 (1881), ab Seite: 184. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Madame Tedesco in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tedesco, Madame|43|184|}}

Auch die Sängerin Madame Tedesco, welche um die Mitte der Fünfziger-Jahre an der Pariser Oper in Halevys’ „Jüdin“ in der Rolle der „Fides“ debutirte, wurde zu jener Zeit als eine Angehörige des Kaiserstaates, bald als Wienerin, bald als Pragerin, bald wieder als Mailänderin bezeichnet. Sie hatte nach Besiegung mancher Cabalen – denn die Mlle. Viardot, die Mlle. Alboni und Mlle. Masson beherrschten damals die Pariser Oper – es errungen, an derselben in obengenannter Rolle aufzutreten. Sie steht hinter den Coulissen, des Momentes harrend, vor das Publicum zu treten, und ist ganz in ihren Part vertieft, als sich ihr Jemand nähert und mit Bedauern seine Theilnahme über den großen Verlust, den sie erlitten, ihr ausspricht. „Welcher Verlust?“, fragt die Sängerin. „Sie wissen noch nichts?“, meint der Theilnehmende, „Ihr Banquier in London hat fallirt!“ – „Ist das wahr?“ – „Es ist leider gewiß. Auf der Abendbörse sind die Londoner Nachrichten angekommen, darunter auch die des Falliments.“ – „Madame, auf die Bühne“, ruft der Regisseur, und sie soll nun singen, nachdem sie erfahren, daß ihr Banquier, bei dem sie ihr ganzes Vermögen, über 60.000 fl., angelegt, fallirt habe. Und sie sang, und sang mit glänzendem Erfolge. Die Pointe der ganzen Geschichte ist aber, daß die Nachricht von dem Falliment des Londoner Banquiers ihr zum Possen erfunden und ihr im Momente des Auftretens durch Intrigue einer ihrer Rivalinen mitgetheilt wurde, um entweder ihr Auftreten ganz zu verhindern [185] oder aber ihr Fiasco, das unter solchen Umständen erklärlich gewesen wäre, herbeizuführen. Ihre Gegnerin sollte nicht triumphiren. Madame Tedesco war wohl erschreckt worden, hatte aber ihre Fassung behalten. –