BLKÖ:Sorgo, Andria

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Sorgo, die Familie
Band: 36 (1878), ab Seite: 27. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Andria Sorgo in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Sorgo, Andria|36|27|}}

II. Einige bemerkenswerthe Sproßen der Familie Sorgo (Serkovich, Sorgovich oder Sorgocevich).

1. Andria Sorgo (geb. zu Ragusa im Jahre 1555, gest. 1578), genannt Franko. Entfaltete frühzeitig ausgezeichnete Dichtergaben, wovon er Proben sowohl in der illyrischen, wie in der italienischen Sprache gab. Er erregte damit große Erwartungen, die aber nicht verwirklicht wurden, da ihn bereits im Alter von 23 Jahren der Tod dahinraffte. Seine poetischen Versuche werden in Handschrift aufbewahrt. –