BLKÖ:Pahl, Christian

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Paintner, Michael
Band: 21 (1870), ab Seite: 174. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Christian Plattensteiner in Wikidata
GND-Eintrag: 1026198941, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Pahl, Christian|21|174|}}

Pahl, Christian (Maler). Zeitgenoß. Unter obigem Namen trat zu Ende der Dreißiger- und zu Anfang der Vierziger-Jahre ein Wiener Künstler auf, dessen wahrer Name Plattensteiner ist. Er malte Ansichten, mehrtheils jedoch Marinen, und stellte im Jahre 1839 zum ersten Male aus: „Eine Ansicht der Rhede bei Fiume“, bei Morgenbeleuchtung; – „Ansicht der Stadt Fiume“, bei Nachmittagbeleuchtung, und einen „Seesturm“; im folgenden Jahre brachte er außer zwei „Marinen“ einen „Prospekt der Stadt Wien [175] und eines Theiles des Marchfeldes“, vom Bisamberge aufgenommen; und im Jahre 1841: „Ansicht der nordwestlichen Küste von Triest mit den Ebenen von Aquileja und Monfalcone“ und „Ansicht von Triest nebst einem Theile des westlichen Küstenlandes“. Seit diesem Jahre hat er nicht wieder ausgestellt. Näheres über Lebens- und Bildungsgang dieses Künstlers, dessen die Künstler-Lexika weder unter dem Namen Pahl noch Plattensteiner gedenken, ist nicht bekannt.

Kataloge der Ausstellungen bei St. Anna in Wien, 1830, S. 15, Nr. 116; S. 17, Nr. 160, 175; 1840, S. 10, Nr. 52–55; 1841, S. 14, Nr. 122, 123.