BLKÖ:Lobkowitz, Joseph Anton August Fürst

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 15 (1866), ab Seite: 325. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 136779891, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Lobkowitz, Joseph Anton August Fürst|15|325|}}

27. Joseph Anton August Fürst L. (geb. 15. April 1681, gest. 18. August 1717), ein Sohn des Fürsten Ferdinand August Leopold [s. d. S. 320, Nr. 16] aus dessen zweiter Ehe mit Maria Anna Wilhelmine Markgräfin von Baden-Baden, und ein Bruder des Feldmarschalls Johann Georg Christian [s. d. S. 342]. Der Fürst, der sich in jungen Jahren dem Waffendienste im kaiserlichen Heere gewidmet, stieg rasch von Stufe zu Stufe, wurde Oberst, Inhaber eines Kürassier-Regiments und starb als Feldmarschall-Lieutenant den Tod der Ehre an einer im Jahre 1717 vor Belgrad erhaltenen Wunde. –