BLKÖ:Fischhof, Julius

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Fischhof, Joseph
Band: 4 (1858), ab Seite: 256. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Julius Fischhof in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Fischhof, Julius|4|256|}}

Ein Bruder des Obigen, Julius F., schenkte in jüngster Zeit der kais. Mineralien-Sammlung eine Goldstufe, welche in dieser Form von Kennern als ein seltenes Naturgebilde erklärt wurde. Se. Majestät zeichnete den Geber durch einen Brillantring mit Allerh. Dero Namenschiffre aus. [Vergl.: Theaterzeitung 1858, Nr. 206.] –