BLKÖ:Bucher, Leopold

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Bucelleni, Octavius
Band: 2 (1857), ab Seite: 188. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Leopold Bucher in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bucher, Leopold|2|188|}}

Bucher, Leopold (Maler, geb. zu Schwechat bei Wien 1797). Von diesem Künstler sind mehrere große historische Gemälde vollendet worden; unter andern: „Die Krönung Sr. Majestät Kaiser Ferdinands I. als König von Böhmen am 7. September 1836“, auf dem die Porträte vieler Zeitgenossen sich befinden. In der ersten Vorhalle zu dem Lothringer-Saale in der Franzensburg des Laxenburger Parkes vollendete B. die von Höchle begonnenen Gemälde: „Zusammenkunft Kaiser Leopolds I. mit dem Polenkönige Johann III. Sobieski nach dem Entsatze Wiens“ (1683); – „Römerzug Kaiser Friedrichs IV. im Jahre 1452“; – dann im ungarischen Saale: „Ferdinand, gekrönter König von Ungarn auf dem Pressburger Krönungshügel“. Das Gemälde ist am 28. Sept. 1830 vollendet. – Nach eigener Composition ist von ihm die „Krönung Ihrer Majestät der Kaiserin Karoline Auguste als Königin von Ungarn“ bekannt, und in der Gemälde-Gallerie des Belvedere befindet sich sein allegorisches Bild: „Austria und die Cholera“, zwei Figuren (5′ hoch, 6′ breit).

Allgemeine Theaterzeitung von Ad. Bäuerle (Wien 1847) XL. Jahrg. Nr. 285, S. 1138, von Weidmann.