Hauptmenü öffnen
Arnoldine Charlotte Henriette Wolf
[[Bild:|220px|Arnoldine Charlotte Henriette Wolf]]
[[Bild:|220px]]
geb. Weissel
* 20. Januar 1769 in Kassel
† 5. März 1820 in Schmalkalden
deutsche Schriftstellerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 120596954
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • In: Taschenbuch für das Jahr 1804. Frankfurt
  • Gedichte: mit dem Leben und einer merkwürdigen Krankheitsgeschichte derselben. Schmalkalden 1817 Google
  • An meinen ehrwürdigen Freund Münchhausen zu Swedestorp. In: Die Muse. Monatschrift für Freunde der Poesie und der mit ihr verschwisterten Künste. Leipzig 1821 Google

SekundärliteraturBearbeiten

  • Nachruf an Arnoldine Wolf, geb. Weissel. In: Die Muse. Leipzig 1822 S. 91–93 Google
  • Seltsame Dichterschule. In: Zeitung für die elegante Welt Berlin: Mode, Unterhaltung, Kunst. Band 22, Nr. 17, Leipzig 1822, S. 130–131 Google
  • Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. Band 12, Leipzig 1827, S. 366 Google
  • Neues Conversations-Lexicon oder Encyclopädisches Handwörterbuch. Band 12, Köln 1830, S. 408 Google