An lúten hat dú gotes kraft (Mit aufgelösten Abbreviaturen)

Textdaten
Autor: Konrad von Würzburg
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: An lúten hat dú gotes kraft
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 388r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch An lúten hat dú gotes kraft in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[388r]

An lúten hat dú gotes kraft·
fúr ellú ding verwundert·
beschowe ich menschen tvsent hvndert·
ane valschen list·
bi den allen wisse crist·
sint zwene gelich ein ander niht·
ir libes bilde ist an geschaft·
in mange wis gesvndert·
ǒch wirt ir herzen sin gemvndert·
dar vf alle frist·
dc er vnderscheiden ist·
da von dis wunder hie geschiht·
dc ein man gevallen·
allen· lúten mag niht wol·
ia mv̊s er gelúkes vol·
nach ganzem wunsche lúhten·
des tvgende vollekomen dúhten·
swa man eren zol·
werdeklich enpfahen sol·
wer lebt dem man niht wandels giht·