Textdaten
<<< >>>
Autor: Gottfried August Bürger
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: An Arist
Untertitel:
aus: Gedichte, S. 28
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1770
Erscheinungsdatum: 1778
Verlag: Johann Christian Dieterich
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Göttingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
An Arist.
1770.


     Wenn der gute Himmel mir
Ewig, ewig doch vergönte,
Daß ich, braver Man, mit dir
Meine Tage leben könte!

5
Nimmer, nimmer wolt’ ich dann,

Noch nach andern Freuden jagen.
Ja, fürwahr! ich wolte dran
Kein gemeines Opfer wagen.
Lieb’ und Wein wolt’ ich entsagen,

10
Deren doch ein froher Man

Nicht gar leicht entrathen kan.

Gottfried August Bürger Gedichte 1778 087 b.png