ADB:Zürichsee, Cornelius von

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Zürichsee, Cornelius von“ von Jakob Schnorrenberg in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 45 (1900), S. 505–506, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Z%C3%BCrichsee,_Cornelius_von&oldid=- (Version vom 18. September 2020, 15:02 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Zurgeist, Hermann
Nächster>>>
Zurlauben
Band 45 (1900), S. 505–506 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand November 2009, suchen)
GND-Nummer 137834020
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|45|505|506|Zürichsee, Cornelius von|Jakob Schnorrenberg|ADB:Zürichsee, Cornelius von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137834020}}    

Zürichsee: Cornelius v. Z. (Zyrickzee), Kölner Drucker aus dem Ende des XV. und Anfange des XVI. Jahrhunderts, stammte aus der holländischen Stadt Zyricksee in Seeland. Der erste datirte Druck von ihm trägt die Jahreszahl 1489; seine Druckerthätigkeit reicht bis 1517. Er hatte seine Officin in der Stolkgasse. In den Unterschriften seiner Drucke variirt er vielfach; bald nennt er sich ganz einfach Cornelius de Zyricksee, bald mit dem Zusatze apud Praedicatores; dann heißt es ohne Namensangabe juxta Conventum Praedicatorum, und manchmal fügt er dieser Ortsbezeichnung noch seinen Namen bei. Auch heißt es schon apud magistrum Cornelium de Zyricksee, ferner ganz einfach apud Praedicatores mit und ohne die nähere Bezeichnung „in der Stolkgasse“. Angaben [506] über seine Lebensumstände mangeln fast ganz. Seine Presse gehörte indessen nicht zu den ganz unbedeutenden, und es werden wol 30–40 Drucke aus ihr hervorgegangen sein; davon sind einige mit Holzschnitten geziert.

Büllingen, Materialien zu e. Buchdruckergesch. Kölns. (Handschrift in d. Kölner Stadtbibl.) – Ennen, Katalog d. Inkunabeln in der Stadtbibl. zu Köln. I. Abth. Köln (1869), S. XVIII u. 137–39. – Heitz u. Zaretzky, D. Kölner Büchermarken bis Anf. d. 17. Jahrh. Straßb. 1898, S. XIX u. Nr. 12.