ADB:Siegel, Michael

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Siegel, Michael“ von l. u. in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 34 (1892), S. 194, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Siegel,_Michael&oldid=- (Version vom 27. September 2020, 23:37 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Siegemund, Justine
Band 34 (1892), S. 194 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juli 2010, suchen)
GND-Nummer 138437270
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|34|194|194|Siegel, Michael|l. u.|ADB:Siegel, Michael}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138437270}}    

Siegel: Michael S., geboren zu Thum im Meißnischen, vom Jahre 1623 an Cantor in Hayn, lieferte für das Meyfart’sche Lied: „Sag, was hilft alle Welt“ eine Melodie, die im 3. Theil des großen Gothaer Cantionals (1648) abgedruckt ist. Von seinen Lebensumständen scheint nichts weiteres bekannt zu sein.

Koch, Geschichte des Kirchenlieds u. s. f., 3. Aufl., III, 277. Die Melodie: Johannes Zahn, die Melodien der deutsch-evangelischen Kirchenlieder, 1. Bd., Gütersloh 1889, S. 31, Nr. 101.