ADB:Ranisius, Sigismund

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Ranisius, Sigismund“ von Hugo Jentsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 27 (1888), S. 233, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Ranisius,_Sigismund&oldid=- (Version vom 24. September 2020, 22:27 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Rango, Martin von
Nächster>>>
Ranke, Heinrich
Band 27 (1888), S. 233 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 123171121
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|27|233|233|Ranisius, Sigismund|Hugo Jentsch|ADB:Ranisius, Sigismund}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=123171121}}    

Ranisius: Sigismund R., ursprünglich wohl Ranisch, Componist geistlicher Musik, um die Mitte des 17. Jahrhunderts. Er war 1648 Stadtsyndikus zu Cottbus, † vor 1674. Im Druck ist von ihm erschienen: „In die Musik gesetzte Sprüche, Lieder und Psalmen“ (16 Concerte). Auch Gelegenheitsgedichte von ihm sind erhalten.

Lausitzisches Magazin. Bd. 53, S. 53.