ADB:Massenus, Petrus

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Massenus, Petrus“ von Robert Eitner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 20 (1884), S. 568, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Massenus,_Petrus&oldid=- (Version vom 1. Dezember 2020, 21:54 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Maßl, Franz Xaver
Band 20 (1884), S. 568 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand September 2014, suchen)
GND-Nummer 119323885
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|20|568|568|Massenus, Petrus|Robert Eitner|ADB:Massenus, Petrus}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=119323885}}    

Massenus: Petrus M. (Maessenus, Moessenus, Messens oder Messius), wahrscheinlich ein Niederländer, war von 1543–1546 kaiserlicher Vicecapellmeister und von 1546–1560 oder 1562 Capellmeister in Brüssel. Wir kennen nur 15 lateinische mehrstimmige Kirchengesänge und 5 Canon von ihm, die sich in Sammelwerken des 16. Jahrhunderts befinden. Sein Stil ist noch hart und rauh und erinnert an die früheste Zeit der Niederländer. Ambros sagt über die ganze Periode: Das ist Musik von Männern für Männer, Musik, wie sie Plato für seine Republik haben wollte. Es ist strenge, edle Schönheit, die den Geist erhebt, kräftigt, stählt, nicht in weichlich träumerisches Behagen einwiegt. Van der Straeten teilt in seiner La Musique aux Pays-Bas (V, 94) einen Brief der Maria von Ungarn, Statthalterin der Niederlande mit, in dem unser Componist beauftragt wird, eine Capelle neu einzurichten (1553) und ein Jahr später theilt er eine Verordnung mit, was ihm an Geld gewährt wird und welche Personen er davon unterhalten muß. Im Neudruck ist bisher noch keine seiner Compositionen erschienen.