ADB:Leuren, Peter

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Leuren, Peter“ von Franz Xaver Kraus in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 18 (1883), S. 496, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Leuren,_Peter&oldid=- (Version vom 13. August 2020, 04:07 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Leupold, Simon
Band 18 (1883), S. 496 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2010, suchen)
GND-Nummer 133196232
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|18|496|496|Leuren, Peter|Franz Xaver Kraus|ADB:Leuren, Peter}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=133196232}}    

Leuren: Peter L., Jesuit, geb. zu Köln am 13. Mai 1646, † zu Koblenz am 16. November 1723. Er war in Trier zum Doctor der Theologie promovirt und wurde zuletzt Rector des Jesuitencollegiums in Koblenz. Man besitzt von ihm nachstehende meist canonistische Schriften: 1) „Forum beneficiale“ (Das Beneficial-Gerichtswesen), Köln 1704, dann Venedig – ein in Italien und Spanien sehr anerkanntes Werk; 2) „Vicarius Episcopalis sive Tractatus de Vicariis Episcoporum“, Colon. 1708, fol.; 3) „Forum ecclesiasticum“, 5 voll. fol., Mainz und Augsburg 1717 und 1720; 4) ein Compendium der gesammten Philosophie, Köln 1683.