ADB:Konrad (Domherr in Freising)

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Konrad (Domherr in Freising)“ von Wilhelm Wattenbach in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 16 (1882), S. 640, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Konrad_(Domherr_in_Freising)&oldid=- (Version vom 23. Januar 2021, 22:09 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Konrad de Fabaria
Band 16 (1882), S. 640 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Oktober 2009, suchen)
GND-Nummer 102426678
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|16|640|640|Konrad (Domherr in Freising)|Wilhelm Wattenbach|ADB:Konrad (Domherr in Freising)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102426678}}    

Konrad, Domherr und Sacristan (daher Conradus sacrista genannt) der Freisinger Kirche, verfaßte im J. 1187 eine Urkundensammlung derselben, in welche er auch einige geschichtliche Nachrichten über die Freisinger Bischöfe aufnahm, welche aber sehr dürftig sind. Fortsetzungen bis 1473 schließen sich daran. Ausgaben, doch mit Ausschluß der Urkunden, von Waitz, Mon. Germ. SS. XXIV. 314–331.