Hauptmenü öffnen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hawart“ von Wilhelm Wilmanns in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 11 (1880), S. 119, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hawart&oldid=- (Version vom 20. November 2019, 04:42 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 11 (1880), S. 119 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 10124472X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|11|119|119|Hawart|Wilhelm Wilmanns|ADB:Hawart}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=10124472X}}    

Hawart: Herr H., lyrischer Dichter aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Seine Lieder beziehen sich theils auf die Minne, theils auf die öffentlichen Angelegenheiten; er klagt, daß das gelobte Land noch in den Händen der Heiden ist (1244), der Unglaube zunimmt und die Fürsten sich nicht mit einem römischen Vogte vereinen.

Von der Hagen, Minnesinger, 4, 476.