ADB:Bruck, Johann Anton

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Brück“ von August Förster in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 3 (1876), S. 388, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bruck,_Johann_Anton&oldid=- (Version vom 14. August 2020, 23:50 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Brück, Gregor
Band 3 (1876), S. 388 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2011, suchen)
GND-Nummer 135647886
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|3|388|388|Brück|August Förster|ADB:Bruck, Johann Anton}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=135647886}}    

Brück. Der Name eines komischen Darstellers, welcher unter der Neuberin und Koch viele Jahre mit ausgezeichnetem Beifalle spielte. Er hat noch extemporirt und doch auch die ersten Schritte der deutschen Bühne zum veredelten regelmäßigen Schauspiele mitgemacht. Er soll 1717 in Deutschböhmen geboren sein und 1733 bei der Truppe eines gewissen Joseph Ferdinand Müller debütirt haben. Er wird in den Rollen niedrig komischer Bedienten und altkomischer Charaktere als ein unnachahmlicher Schauspieler gerühmt und soll namentlich eine große Stärke im stummen Spiel besessen haben. Eine Quelle aus dem vorigen Jahrhundert nennt ihn den deutschen Préville. Er starb als Mitglied der Koch’schen Gesellschaft in Leipzig 1765.