Zedler:Crusius, (Paullus)

Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Crusius, (Martinus)

Nächster>>>

Crusius, (Wolfg.)

Band: 6 (1733), Spalte: 1768. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Paul Crusius in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|6|Crusius, (Paullus)|1768|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Crusius, (Paullus)|Crusius, (Paullus)|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1733)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Crusius, (Paullus) gebürtig von Coburg, war erstlich zu Jena Professor Mathematum, hernach aber Pastor, welches Amt er auch zu Orlamünde verwaltet, und an. 1572 den 1 Jan. mit Tode abgegangen.

Er hat Doctrinam reuolutionum solis & varios canones Astronomicos, Jena 1567 in 4 und de epochis siue aeris temporum, Basel 1578 in 8 geschrieben. Zeumeri Vitae Prof. Jen.