Hauptmenü öffnen

Wikisource:Projekt Verbotene Literatur (1878–1890)

Dieses Projekt erfasst die während des Sozialistengesetzes in Deutschland verbotene sozialistische Literatur. Die Ausführungsbestimmungen zum Projekt werden auf der Themenseite Sozialdemokratie im Volltext erfasst und die verbotenen Titel dann auf den Autoren- und Themenseiten erfasst. In den Ausführungsbestimmungen wird eine Fußnote als Wikisource-Anmerkung gesetzt. Die Zeitungen werden auf den entsprechenden Ortsseiten, die Zeitschriften auf der Seite Zeitschriften (Politik) erfasst.

Bereits ausgewertet:

  1. Bekanntmachungen auf Grund des Reichsgesetzes vom 21. Oktober 1878 (Sozialistengesetz). Vom 30. Oktober 1878
  2. Bekanntmachungen auf Grund des Reichsgesetzes vom 21. Oktober 1878 (Sozialistengesetz). Vom 6. November 1878
  3. Bekanntmachungen auf Grund des Reichsgesetzes vom 21. Oktober 1878 (Sozialistengesetz). Vom 13. November 1878
  4. Bekanntmachungen auf Grund des Reichsgesetzes vom 21. Oktober 1878 (Sozialistengesetz). Vom 15. November 1878

Bereits überarbeitet: Jules GuesdeAugust Kapell (keine Digitalisate) • Friedrich KrasserProsper-Olivier LissagarayJohann Most

Zu überarbeiten: August BebelJohann Philipp BeckerFriedrich EngelsFerdinand LassalleMoritz RittinghausenSozialdemokratieRichard Voß

Neu angelegt: Jakob Audorf

Autoren fehlen: Bernhard Becker (1826-1882) • Wilhelm Bracke (1842-1880) • E. K. ChicagoProfessor ClaudelCarl DerossiJoseph DietzgenJ. GambsBruno GeiserHermann GreulichWilhelm HasencleverAdolf HepnerLeopold JacobyMax Kegel (1850-1902) • Samuel KokoskyH. OldenburgJ. PisareffFerdinand RevillonFranz RohlederMaximilian SchlesingerTheodor StammCarl Wilhelm TölckeF. Wiede Pseudonyme: Heine II. • Philimund • Professor vom Daniel in der Löwengrube •

Zeitungen fehlen: Bergische VolksstimmeBerliner Freie PresseBraunschweiger VolksfreundBreslauer TageblattCölner Freien PresseHamburg-Altonaer VolksblattHessisches Volksblatt. Organ für das werkthätige VolkDie HoffnungMecklenburg-Pommerischer Arbeiterfreund. Organ für das werkthätige VolkDas Panier. Organ der deutschen MetallarbeiterPfälzisch-Badisches VolksblattReußische VolkszeitungSchlesisches WochenblattVorwärtsZeitgeist. Organ des arbeitenden Volkes

Zeitschriften fehlen: Braunschweigisches UnterhaltungsblattPionierDer WeckerZukunft. Sozialistische Revue

LiteraturBearbeiten

  • Josef Stammhammer: Bibliographie des Socialismus und Communismus, 3 Bde., Jena 1893–1909 siehe Themenseite
  • „Vaterlandslose Gesellen“ : kurze Biographien der verstorbenen hervorragenden Sozialisten des 19. Jahrhunderts. Stuttgart : Dietz, 1901 siehe Liste