We dir wint̾ vngehúre

Textdaten
Autor: Gottfried von Neifen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: We dir wint̾ vngehúre
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 36r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch We dir winter vngehúre mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[36r]

We dir wint̾ vngehúre·
we dir dc dv ſiſt verteilet·
heide vn̄ ǒwe iſt blv̊mē bar·
ſwas mit froͤiden ſtv̊nt noch húre·
das haſt dv vil gar zerteilet·
ſwas der ſvͤſſe meige bar·
das iſt alles hin geleit·
von den ſvrē kalden winden·
dv wilt an vns niht erwīden·
dast[WS 1] dien kleinen vogellin leit·

We der nahegender ſwere·
wenne wil ſi mir die ringen·
der min h̾ze vnſanfte enbirt·
ſi ſint mir ein teil ze ſwere·
in den ſoꝛgen mv̊s ich ringen·
ob ſi dan niht froͤide birt·
mir vil ſendeloſen man·
ſo verdirbe ich an dem libe·
iſt dc ich niht fro belibe·
ratent ob ich fúrbas man·

Minne heile mīnewnden·
die ich dvlde zallen malen·
wiltv das ich ſoꝛge enber·
ſit dv dichs haſt vnderwndē·
bit ir lib den liehtgemalen·
dc er mir noch froͤide ber·
ſit er ſich min vnderwant·
frǒwe ſvͤſſe ſeldebere·
iwer lon iſt mir gebere·
ſo iſt ǒch min dieneſt zú gewant·

Si mag mir wol helfe ſenden·
ſit ich lebe in maniger ſende·
ſo iſt min weg hin zir gebant·
ſi mag troͤſten mich vil ſenden·
ſit ich ir min h̾ze ſende·
dc dv́ ſvͤſſe minne ie bant·
ſeht ſo wrde ich noch gemeit·
were dc ich ſi vmbevienge·
vn̄ das ſis fúr gv̊t enpfienge·
dv́ dvrh kúſche vnkv́ſche ie meit·

Si mag ſich des wol v̾meſſen·
dc ſo ſchoͤnú creatúre·
nie wart bi manig̾ zit geboꝛn·
man ſol ſi niht zv̊ den meſſen·
den dv́ ſelbe ſchoͤne iſt túre·
alle vntvgende hat ſi verboꝛn·
ſi hat ſelde ſi hat heil·
hei gewnne ich ir noch die kv́nde·
das ich ſi erw̾bē kv́nde·
ſeht ſo w̾e min wnde heil·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: das.