Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1873

Gesetzestext
korrigiert
Titel: Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1873.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1872, Nr. 25, Seite 318 - 326
Fassung vom: 10. Juli 1872
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 27. Juli 1872.
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[318]


(Nr. 866) Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1873. Vom 10. Juli 1872.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen etc.

verordnen auf Grund des Gesetzes, betreffend die Friedenspräsenzstärke des deutschen Heeres und die Ausgaben für die Verwaltung desselben für die Jahre 1872, 1873 und 1874, vom 9. Dezember 1871 (Reichs-Gesetzbl. von 1871 S. 411) im Namen des Deutschen Reichs, was folgt:

Der dieser Verordnung als Anlage beigefügte, dem Bundesrathe und dem Reichstage zur Kenntnißnahme und Erinnerung vorgelegte Haupt-Etat der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1873 wird auf den, in dem Reichshaushalts-Etat für das Jahr 1873 unter Kapitel 5 der fortdauernden Ausgaben vorgesehenen Betrag von 90.565.494 Thlrn. festgestellt.
Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Kaiserlichen Insiegel.
Gegeben Bad Ems, den 10. Juli 1872.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst v. Bismarck.

[319]

Haupt-Etat der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1873.
Bearbeiten

[320] [321] [322] [323] [324] [325] [326]

Titel. A u s g a b e. 1.
Preußen etc.
2.
Sachsen.
    
3.
Würt-
temberg.
4.
Mecklen-
burg.
5.
Ueberhaupt
für 1873.
Rthlr. Rthlr. Rthlr. Rthlr. Rthlr.
I. Fortlaufende Ausgaben.
Kriegsministerium.
1. Besoldungen 393.095 26.525 29.700 449.320
2. Andere persönliche Ausgaben 14.000 14.000
3. Sächlich Ausgaben 57.600 57.600
Militär-Kassen-Wesen.
4. Persönliche Ausgaben 66.820 5.640 3.700 76.160
Militär-Intendanturen.
5. Persönliche Ausgaben 376.320 29.240 28.371 433.931
6. Sächliche Ausgaben 39.663 2.490 3.500 45.653
  Militär-Geistlichkeit.
7. Persönliche Ausgaben 139.500 6.725 2.227 1.294 149.746
8. Sächliche Ausgaben 11.800 1.750 528 200 14.278
Militär-Justizverwaltung.
9. Persönliche Ausgaben 174.926 10.945 17.957 1.290 205.118
10. Sächliche Ausgaben 1.363 126 86 50 1.625
11. Besoldung der höheren Truppen-Befehlshaber 726.900 52.130 46.414 825.444
Kommandanten, Platzmajore und Etappen-Inspektoren.
12. Persönliche Ausgaben 229.224 5.996 4.800 240.020
13. Sächliche Ausgaben 336 150 486
14. Besoldung der Adjutantur Sr. Majestät des Kaisers 29.500 29.500
Generalstab.
15. Persönliche Ausgaben 269.945 14.931 13.320 298.196
16. Sächliche Ausgaben 70.590 8.820 7.620 87.030
17. Besoldung der Adjutantur-Offiziere 95.276 10.400 12.300 7.240 125.216
Ingenieurkorps.
18. Persönliche Ausgaben 499.924 19.336 519.260
19. Sächliche Ausgaben 19.700 900 20.600
Geldverpflegung der Truppen.
20. Gehälter und Löhnung der Truppen 22.475.654 1.801.777 1.338.419 460.488 26.076.338
21. Extraordinaire Gehälter 150.000 7.040 2.600 159.640
Naturalverpflegung.
22. Persönliche Ausgaben 251.045 20.120 13.446 284.611
23. Sächliche Verwaltungsausgaben 15.906.081 1.265.164 932.665 361.858 18.465.768
24. Neubau und Unterhaltung der Magazingebäude 128.400 10.000 1.700 140.100
Bekleidung der Armee.
25. Persönliche Ausgaben 15.425 9.305 2.143 26.873
26. Sächliche Ausgaben 4.679.179 393.928 302.851 100.027 5.475.985
Garnison-Verwaltungswesen.
27. Persönliche Ausgaben 276.630 12.525 16.938 6.551 312.644
28. Verwaltung und bauliche Unterhaltung der Kasernen etc. 2.823.940 173.400 205.406 31.610 3.234.356
29. Größere Neu- und Retablissementsbauten 294.000 20.000 12.000 10.000 336.000
30. Unterhaltung der Uebungsplätze, sowie Manöverkosten 419.820 45.400 12.588 1.700 479.508
31. Invaliden-Institute 169.849 3.110 172.959
32. Servis 3.952.283 353.127 142.718 97.204 4.545.332
Lazarethwesen.
33. Persönliche Ausgaben 123.100 7.150 11.605 2.672 144.527
34. Sächliche Verwaltungsausgaben 1.068.726 83.000 74.499 25.150 1.251.375
35. Unterhaltung der Gebäude und Utensilien 214.600 16.900 10.954 6.326 248.780
36. Größere Neu- und Retablissementsbauten 136.000 8.000 5.200 4.000 153.200
Verwaltung der Traindepots und Instandhaltung der Feld-Equipage.
37. Sächliche Ausgaben 71.127 5.385 4.780 574 81.866
38. Verpflegung der Ersatz- und Reserve-Mannschaften 454.050 30.900 17.634 13.160 515.744
Ankauf der Remonten.
39. Persönliche Ausgaben 15.008 15.008
40. Sächliche Ausgaben 855.478 87.995 58.782 30.226 1.032.481
Verwaltung der Remontedepots.
41. Persönliche Ausgaben 42.650 42.650
42. Sächliche Ausgaben 348.464 348.464
43. Reisekosten, Vorspann- und Transportkosten, Tagegelder, Zulagen etc. 822.034 51.000 38.828 15.400 927.262
Militär- Erziehungs- und Prüfungsanstalten.
44. Persönliche Ausgaben 303.832 20.805 324.637
45. Sächliche Ausgaben 233.013 3.700 236.713
Pflege- und Unterrichtskosten für Kinder.
46. Persönliche Ausgaben 39.175 6.927 686 1.700 48.488
47. Sächliche Ausgaben 37.160 1.400 614 39.174
Militär- Medizinalwesen und ärztliche Bildungs-Anstalten.
48. Persönliche Ausgaben 50.123 4.200 720 55.043
49. Sächliche Ausgaben 12.216 700 28 12.944
Artillerie- und Waffenwesen.
50. Persönliche Ausgaben 348.581 12.115 7.878 2.735 371.309
51. Sächliche Ausgaben 1.384.630 108.309 74.742 1.810 1.569.491
Für die technischen Institute der Artillerie.
52. Persönliche Ausgaben 97.025 6.000 2.705 105.730
53. Sächliche Ausgaben 78.850 3.900 2.300 85.050
Bau und Unterhaltung der Festungen.
54. Persönliche Ausgaben 123.145 935 124.080
55. Sächliche Ausgaben 685.335 4.600 2.600 35 692.570
56. Zu Unterstützungen für aktive Militärs und Beamte, für welche keine besonderen Unterstützungsfonds bestehen 27.000 2.000 800 350 30.150
Invalidenwesen.
57. Pensionen für Offiziere, Beamte und Mannschaften 5.391.299 279.500 226.200 122.865 6.019.864
58. Pensionen für Wittwen, Erziehungsgelder für Kinder, Unterstützungen etc. 442.250 43.000 36.518 22.400 544.168
59. Zuschuß zur Militär-Wittwenkasse 279.125 279.125
60. Verschiedene Ausgaben 35.150 3.124 2.331 700 41.305
Summe I. 68.477.934 5.099.285 3.734.551 1.332.725 78.644.495
II. Einmalige Ausgaben.
Preußen.
24. 1. Zum Neubau eines Rauhfourage-Magazins in Schleswig 20.000
2. Zum Neubau eines Körnermagazins in Schleswig 26.000
29. 3. Zur Vollendung der Kasernenbauten in Breslau 46.000
30. 4. Zum Ankauf eines Revue- und Schießplatzes für die 11. Artillerie-Brigade, in der Größe von etwa 900 Morgen, zweite Rate 330.000
36. 5. Zum Neubau eines Garnisonslazareths in Stralsund, letzte Rate 32.000
6. Zum Neubau eines Garnisonslazareths in Düsseldorf, einschließlich der Kosten für die Erwerbung des Bauplatzes, zweite Rate 45.000
45. 7. Zur Errichtung einer zweiten Lehr-Beschlagschmiede 25.000
49. 8. Für den Erweiterungsbau des medizinisch-chirurgischen Friedrich-Wilhelms-Instituts in Berlin, letzte Rate 36.000
55. 9. Zur Fortsetzung des Festungsbaues in Königsberg 200.000
10. Zur Fortführung des Umbaues und der Verstärkung der Festungen, einschließlich der Vermehrung der Pulvermagazine und Geschoßräume in denselben 65.000
11. Zum Bau eines Ingenieur-Dienstgebäudes in Berlin, zweite Rate 75.000
Sachsen.
29. Zum Neubau von Kasernen in Dresden und Chemnitz 50.000
Württemberg.
29. Zum Neubau von Kasernen und sonstigen Garnison-Gebäuden 50.000
Mecklenburg.
36. Zum Neubau eines Garnisonlazareths in Rostock, letzte Rate 20.000
Summe II. 900.000 50.000 50.000 20.000 1.020.000
Hierzu Summe I. 68.477.934 5.099.285 3.734.551 1.332.725 78.644.495
69.377.934 5.149.285 3.784.551 1.352.725 79.664.495
Dazu Militär-Verwaltung von Bayern 10.900.999
Summe der Ausgabe 90.565.494
Bad Ems, den 10. Juli 1872.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst v. Bismarck.