Veritable und Eigentlicher Abriß/ Des jenigen Kornhalms

Textdaten
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Veritable und Eigentlicher Abriß/ Des jenigen Kornhalms/ So zwischen der Löhe und Wißmar eine halbe Stunde von Giessen 1695. ist gewachsen/
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: um 1695
Verlag: Johann Christoph Brandenburger
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: VD17 3:002252Z. Kopie auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
3 002252Z.gif
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

Editionsrichtlinien

Editionsrichtlinien:
  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • Überschriebene e über den Vokalen a, o und u wurden als moderne Umlaute transkribiert.
  • Im Original in Antiqua gesetze Stellen werden in dicktengleicher Schrift wiedergegeben.
Veritable
und
Eigentlicher Abriß/
Des jenigen
Kornhalms/

Ach vertraue deinem GOtt/
Er wird dich gewiß erhören/
Er wird in der grösten Noth
Dir auch Fried und Brodt bescheren/

 

Sein liebreiches Angesicht
Hat er niemahl lang verborgen/
Scheint die Sonn schon heut nicht/
Desto heller scheint sie morgen.

So

Zwischen der Löhe und Wißmar eine halbe Stunde

von Giessen 1695. ist gewachsen/ wie sich derselbe zeiget mit

Eilff Aehren/ und dergleichen im 30 Jährigen Kriege gesehen worden/

darauf der liebe Fried und sehr wohlfeile Zeit

erfolget ist/

GOTT gebe/ daß wir auch beydes erleben/ und ihme

in Zeit und Ewigkeit von Herzen dafür

dancken.