Uns ivngen mannen mag (Mit originalen Lettern)

Textdaten
Autor: Gottfried von Neifen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Uns ivngen mannen mag
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 40r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Uns ivngen mannen mag mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[40r]

Uns ivngen mannen mag·
an frowē ſanfte miſſelingen·
es kam[WS 1] vmb einē mitten tag·
do hoꝛte ich eine ſwingen·
wā ſi dahs
wan ſi dahs ſi dahs ſi dahs·

Gv̊ten moꝛgē bot ich ir·
ich ſprach got mvͤſſe úch eren·
zehant do neig div ſchone mir·
dar in ſo mv̊ſt ich kerē·
wā ſi dahs
wan ſi dahs ſi dahs ſi dahs·[WS 2]

Si ſpꝛach hie eniſt der wibe·
niht ir ſint vnrehte gegangē·
ê úwer wille an minem libe·
ergienge ich ſehe úch lieb̾ hangē·
wā ſi dahs
wan ſi dahs ſi dahs ſi dahs·[WS 3]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: kan.
  2. Vorlage: wan ſi·
  3. Vorlage: ⁊c̾·