Sol ich diſen ſvmer lang

Textdaten
Autor: Gottfried von Neifen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Sol ich diſen ſvmer lang
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 41v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Sol ich disen svmer lang mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[41v]

Sol ich diſen ſvmer lang·
bekv́mbert ſin mit kinden·
ſo wer ich lieber tot·
des iſt mir min froͤide krank·
ſol ich niht ze den linden·
reigen owe dirre not·
wigē wagē gvgen gagē·
wenne wil es tagen·
mīne mīne trvte mīne
ſwig ich wil dich wagē·


Amme nim das kindelin·
dc es niht enweine·
als lieb als ich dir ſi·
ringe mir die ſw̾e min·
dv maht mich alleine miner ſoꝛgen machē fri·
wigē wagē gvgen gagē·
wenne wil es tagen·
mīne mīne trvte mīne
ſwig ich wil dich wagē·[WS 1]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: ⁊c̾·.