Sich biderber man din gemvͤte heret (Mit originalen Lettern)

Textdaten
Autor: Otto IV. (Brandenburg)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Sich biderber man din gemvͤte heret
Untertitel:
aus: Codex Manesse 13v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Digitalisat der Uni Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In originalen Lettern. Vergleiche auch Sich biderber man din gemvͤte heret mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[13v]

Sich biderber man din gemvͤte heret·
ſwa ein wib dich mīnekliche gruͤſſet·
al din hoffenūge wirt gem̾et·
frowē guͤte mānen kvmb̾ bvͤſſet·
ane mīne iſt niemā wert·
vnkúſche mag gemīnē niht·
vnmīne dv́ iſt dē ein wiht·
der reht̾ mīne gert·

Wie ſol mā bas geſpꝛechē vō d̾ mīne
niemā hat niht alſ rehte gv̊tes·
ſwer d̾ pfliget der waltet gůt̾ ſinne·
mīne tůt dē mā niht arges mv̊tes·
ſwer d̾ mīne iſt vndertan·
ſi lat in manige tvgēde ſehē·
als ich die wiſē hoͤꝛe iehē·
ſi leret ſv́nde lan·

Ia wol dē der vnmīne zallē ſtundē·
g̾ne flúhet dē mag ere geren·
mīne wart nie bi dē ſúndē vundē·
ſi kā gv̊tē mā wol rehte lerē·
genv̊ge lúte ſpꝛechēt ſo·
dc vnmīne ſúnde ſi·
mīne iſt aller ſúndē fri·
ſeht mīne machet vꝛo·