Seite:Vom jungen Bismarck.pdf/76

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

bleiben, weil er morgen Mittag in Hannover sein muß; ich weiß mir daher nicht zu helfen, und kann nur um Deine Verzeihung und die Fortdauer Deiner Freundschaft bitten.

Dein
Bismarck.

Herrn

Assessor Scharlach
Wohlgeb.
Großenschneen.
15.
Hannover 4. Aug. 44.
Mein alter Freund!

Ich bin auf dem Wege nach Norderney hier durchgekommen, und nachdem ich an Max Flügge, den ich bat, mir das Quartier zu besorgen, vergeblich um Auskunft über Deinen

Empfohlene Zitierweise:
Otto von Bismarck, Gustav Scharlach: Vom jungen Bismarck. Alexander Duncker, Weimar 1912, Seite 81. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Vom_jungen_Bismarck.pdf/76&oldid=- (Version vom 1.8.2018)