Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/93

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 81.jpg

Der Krebs (Cancer, cancosus, cancerinus, cancex, gen. canceris, cancosi).

Der Krebs gehört eigentlich zu den Amphibien, das heißt zu den Thieren, die man sowohl trocken, als mit Sauce essen kann. Die größten Krebse sind die Buchhändlerkrebse. Der Krebs hat die üble Gewohnheit, rückwärts zu gehen, welche man ihm dadurch abgewöhnen kann, daß man ihn auf den Schwanz schlägt, bis er todt ist.

Neuere wissenschaftliche Forschungen haben indessen festgestellt, daß der Krebs die Gewohnheit, rückwärts zu gehen, gar nicht hat, daß er vielmehr sich nur deßhalb mit dem Hintertheil voraus vorwärts bewegt, um nicht den Kopf sich an irgend einem Gegenstande anzurennen.

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 81. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/93&oldid=- (Version vom 1.8.2018)