Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/74

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Schlauer noch als der Auerhahn und schöner als der Gockel, ist noch:

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 62.jpg

Der Strauß (Struthio Camelus).

Er ist der größte Vogel in Deutschland, wo er aber nicht vorkömmt. Seine Eier sind oft so schwer, daß er sie gar nicht legen kann, dabei ist er schneller als ein Droschkengaul, und wenn man ihn verfolgt, steckt er den Kopf in den Streusand, weil er meint, wenn er nichts sieht, so sieht man ihn auch nicht. Der Strauß kommt auch als Compositeur vor, siehe Fledermaus S. 7.

Der Vögel Größter wohl so ziemlich,
Doch im Benehmen eigenthümlich!

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 62. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/74&oldid=- (Version vom 1.8.2018)