Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/44

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Größer als die Maus, aber immerhin kleiner als der Elephant ist

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 32-1.jpg

Die Ratte (mus rattus),

welche schon in Goethe’s Faust in der Auerbachs-Keller-Scene erwähnt wird. Die gefährlichste Art sind jene, von welchen das sogenannte Rattengift kommt, das man nicht ohne Schaden genießen kann.

Am allergefährlichsten aber sind jene

Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 32-2.jpg

Literaten,

welche von schlechten Büchern leben und jeden guten Namen benagen.

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 32. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/44&oldid=- (Version vom 1.8.2018)