Hauptmenü öffnen

Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/41

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 29.jpg

Das Radiweib (Virgo radicalis).

Eine besonders interessante Art der Zahnlosen ist das Radiweib, welches man am häufigsten im südlichen Bayern auf Bierkellern und in Bräuhäusern zu finden pflegt. Dasselbe war in der Jugend meistens schön, was man jedoch nur an den Rettichen merken kann, welche mit Salz zum Bier genossen noch so schmecken. Ihre Tänze und Wettrennen im vormaligen Münchener Bockkeller erinnerten an die olympischen Spiele der Griechen. (Siehe dort.)

Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 29. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/41&oldid=- (Version vom 1.8.2018)