Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/653

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Matthias Krodel.

Schüler des älteren Kranach. Arbeitete 1586–1591 für Christian von Sachsen. Näheres unbekannt.

Bildniss eines alten Herrn. 1958. (1960.) 21 c.

Halbfigur nach rechts auf dem Grunde eines braunen Vorhanges.

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 621.jpg

Der schwarzgekleidete graubärtige und grauhaarige Herr hält ein rot gebundenes Buch in der Linken. Rechts oben ein Wappen. Daneben die Inschrift:

1591 ÆTATIS SVÆ LXXVIII .

Darunter das Monogramm:

Lindenholz; h.0, 77½; br. 0,65½. – 1857 aus Steinla’s Sammlung.

Zacharias Wehme.

Kurfürstlich sächsischer Hofmaler im letzten Viertel des XVI. Jahrhunderts. Beeinflusst durch die Schule Lukas Kranach d. j. Vergl. Julius Hübner in von Weber’s Archiv II, S. 140 ff. und Th. Distel in der Kunst-Chronik XIX, S. 198 f.

Bildniss des Kurfürsten August. 1959. 21 b.

Kniestück halb nach rechts vor grauem Wandgrund, den links eine Säule, rechts ein grüner gelbgefütterter Vorhang mit Perlenbesatz schmückt. Der Kurfürst mit kahlem Scheitel, kurzem grauem Haar und Bart trägt eine schwarze mit Gold verzierte Rüstung und eine rote Brustschärpe. Sein Schwert hält er in der Rechten geschultert; die Linke stemmt er in die Seite. Rechts liegt der Helm mit rotem Federbusch. Bez. links in der Mitte: Z . W . F . 1 . 5 . 8 . 6 .  –

Leinwand; h. 1,21½; br. 0,92½. – Befand sich bis 1886 in der königlichen öffentlichen Bibliothek im Japanischen Palais. Wurde dann zur Galerie abgegeben und in der Bibliothek durch eine Copie aus dem Atelier Prof. Pauwels’ ersetzt.

Daniel Fritsch aus Torgau.

Ende des XVI. Jahrhunderts. Datirte Werke von 1586 und 1596. Nähere Lebensumstände unbekannt.

Das Martyrium der heiligen Katharina. 1960. (1905.) P 1.

Mittelbild eines Flügelaltars, dessen einen Flügel unsere Sammlung unter N. 1961 besitzt. Rechts zerschlägt der Blitz das Rad, mit dem die Heilige gemartert werden sollte. Mitgetroffene Menschenteile, besonders

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 621. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/653&oldid=- (Version vom 1.8.2018)