Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/547

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 515 1.jpg

Leinwand; h. 1,01; br. 1,35. – 1741 aus der Sammlung Wallenstein in Dux. – Bis 1723 wahrscheinlich in der Sammlung Wrzowecz in Prag. Vergl. Dr. Toman im Repertorium X (1887) S. 22.

Hühnerhof unter Ruinen. 1620. (1695.) K 1.

Links steht ein prachtvolles, gehaubtes, schwarz und weiss gezeichnetes Huhn, hinter dem zwei andere im Sande liegen. Rechts bellt ein Hündchen hinter einem Steine. Bezeichnet links oben:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 515 2.jpg

Leinwand; h. 0,78; br. 0,94½. – 1741 durch von Kaiserling.

Vielleicht Giov. Batt. Weenix.

Campagna-Landschaft. 1621. (1533.) 15 b.

Rinder und Menschen auf kahlem, zerschnittenem Erdreich. Rechts vorn sitzen ein Mann in schwarzem Hute und eine Frau mit ihrem Spinnrocken neben einander am Boden. Auf der Anhöhe darüber fünf Menschen und ein Ochse. Links ein Jäger mit drei Hunden, in der Ferne ein Fluss. Links unten der Rest einer Bezeichnung Giov. Ba ....

Leinwand; h. 0,47½; br. 0,67. – 1742 durch Riedel aus Prag; 1856 aus dem Vorrat. Von H. seltsamer Weise dem noch im XVI. Jahrhundert geborenen Antwerpener Maler W. Backereel zugeschrieben, von dessen Hand sonst keine Bilder bekannt sind. Vergl. F. J. v. d. Branden, Geschiedenis, p. 661 und 1422. Allerdings las H. die Bezeichnung auch W. Bakereel. Allein alle neueren Forscher, die das Bild untersucht haben, lesen wie oben angegeben. Diese Bezeichnung scheint auf Giov. Batt. Weenix zu deuten, dem z. B. Scheibler (Dr. Not.) das Bild auch zuschreibt.

Jan Abrahamsz. Beerstraaten.

Getauft den 31. Mai 1622 zu Amsterdam; gest. daselbst 1666. Bredius N. N. Thätig zu Amsterdam, wo er sich 1642 zum ersten, 1665 zum zweiten Male verheiratete. Vergl. die Bem. im Berliner Kat. von 1883, S. 30 und Oud Holland III, p. 62. Dass Daten seiner Bilder bis 1668 reichen, muss demnach ein Irrtum sein.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 515. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/547&oldid=- (Version vom 1.8.2018)