Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/527

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

auf seine Büchse; mit der Rechten hängt er die erlegte Rohrdommel an einen Haken. Bezeichnet oben links (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 495 1.jpg

Eichenholz; h. 1,21; br. 0,89. – Inventar Guarienti (vor 1753) 159 als „opera mirabilissima.“ – Vergleiche Bode, Studien, S. 453 und 568. – Radirt 1754 von A. Riedel. – Phot. Braun IV, 32.

Saskia mit der roten Blume. 1562. (1315.) K 2.

Kniestück von vorn auf braunem Grunde vor niedriger, grauer Steinmauer, auf welcher links eine rote Blume liegt. Saskia trägt ein rotes, ausgeschnittenes Kleid, ein braunes Brusttuch über weissem Hemde, eine Perlen- und eine Korallen-Halskette, ein kleines Diadem und Perlen-Ohrringe. Sie legt die Linke an ihre Brust und hält in der Rechten eine rote gefüllte Blume. Bez. u. l. (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 495 2.jpg

Eichenholz; h. 0,98½; br. 0,82½. – 1742 aus der Sammlung Araignon in Paris. – Die junge Frau ist hier acht Jahre älter geworden , als da sie uns auf N. 1556 zuerst begegnete. – Radirt 1781 (und noch einmal) von A. H. Riedel. Gestochen 1885 von A. Schultheiss. – Phot. Braun III, 31 und Phot. Ges.

Das Opfer Manoah’s. 1563. (1316.) K 3.

Buch der Richter XIII, Vers 20: „und als die Flamme vom Altare zum Himmel auffuhr, stieg auch der Engel des Herrn in der Flamme empor.“ Manoah und sein Weib, die Eltern Samsons, hatten ein Trankopfer gespendet, um einen Sohn zu erflehen. Links vor ihnen brennt das Opferfeuer am Boden. In der Mitte kniet der graubärtige Manoah in dunkelrotem Rocke mit gefaltet erhobenen Händen. Rechts neben ihm kniet seine Gattin in gelbem Kleide und rotem, auch über den Hinterkopf gezogenem Mantel. Links über der Flamme entschwebt, von hinten gesehen, der erwachsene Engel in weissem Gewande. Bez. rechts oben (verkleinert):

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 495. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/527&oldid=- (Version vom 6.9.2018)