Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/526

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

den schwarzen Hut mit weissen Federn auf dem Kopfe, nach links gewandt auf einem Stuhl, blickt sich lachend nach dem Beschauer um, erhebt in der Rechten ein mächtiges Stengelglas voll goldenen Nasses und umfasst mit der Linken seine junge Gattin, die in hellblauem Kleide, von hinten gesehen, auf seinen Knieen sitzt und sich lächelnd nach dem Beschauer umblickt. Rechts ein Vorhang. Bez. l. i. d. M. (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 494 1.jpg

Leinwand; h. 1,61; br. 1,31. – 1749 durch Le Leu aus Paris. – Das Bild muss in den ersten Jahren der Ehe des Meisters, um 1636 oder 1637, gemalt sein. Gestochen von G. Planer; radirt von Ant. Riedel und A. Schultheiss. – Phot. Braun I, 31 und Phot. Ges.

Samson’s Hochzeit. 1560. (1313.) K 3.

Buch der Richter XIV, insbesondere Vers 10–12: „und Samson sprach zu ihnen: Ich will euch ein Rätsel aufgeben.“ An der Mitte der reich gedeckten Tafel sitzt unbeachtet, für sich, von vorn gesehen, die reich gekleidete und gekrönte Philisterbraut Samson’s. Dieser sitzt neben ihr, wendet sich aber nach rechts, den Jünglingen zu, denen er, mit den Fingern lebhaft erzählend, sein Rätsel aufgiebt. Einer von ihnen lehnt sich vorn rechts auf seine Harfe. Links sitzt die übrige Hochzeitsgesellschaft an der Tafel. Vorn auf dem Lager küsst sich ein Paar. Bez. unten in der Mitte (verkleinert):

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 494 2.jpg

Leinwand; h. 0,26½; br. 1,75½. – Inventar 1722, A 1144. – Vortreffliches Bild der reifen mittleren Zeit des Meisters. – Radirt 1814 von Anton H.Riedel; später von L. Friedrich. – Phot. Braun II, 32 und Phot. Ges.

Der Rohrdommeljäger. 1561. (1314.) K 1.

Kniestück von vorn, vor einer Planke auf grauem Grunde. Der junge Mann, in dessen Zügen wir den Meister selbst erkennen, trägt einen roten Rock und ein rotes Barett mit hoher Feder. Mit der Linken stützt er sich

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 494. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/526&oldid=- (Version vom 1.8.2018)