Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/380

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Rechts im Hinterzimmer steht ein Geiger auf einem Fasse, und ein lustig tanzendes Paar ergötzt die Zuschauer. Vorn rechts ein Hund und Zimmermannswerkzeug. Auf der Zeichnung links an der Wand die Jahreszahl 1648 (nicht 1646). Bez. r. u.:

Woermann 1887 Bildbezeichnung Seite 348.jpg

Eichenholz; h. 0,60½; hr. 0,88½. – Inv. 1722, A 479. – Phot. Braun II, 30.

Die Befreiung Petri aus dem Gefängnisse. 1077. (1004.) 20 b.

Vorn in der Wachtstube liegen links Helme, Brustharnische u. s. w., rechts ein roter Rock u. s. w. Rechts am Tische würfeln vier Wachtsoldaten; ein fünfter Mann schaut zu, ein sechster steht am Kamin, ein siebenter schläft. Im Hintergrunde links blickt man in das Gefängniss Petri und sieht den Engel, welcher den Apostel weckt, um ihn hinauszugeleiten. Bez. rechts unten: D . Teniers . F.

Kupfer; h. 0,57; br. 0,77. – Inv. 1722. A 1149. – Phot. Braun IV, 30.

In der Wachtstube. 1078. (1009.) 18 c.

Vorn links legt ein Page einen roten Rock zu Rüstungsgegenständen auf den Boden. Rechts im zurückliegenden Gemache sitzen vier Soldaten beim Kartenspiel um einen Tisch. Neben ihnen ein Mann im roten Rocke, zwei andere am Kamin. Bezeichnet unten in der Mitte: David . Teniers . Fec.

Kupfer; h. 0,39½; br. 0,47. – Inv. 1754, II 180. – Phot. Braun VI, 28.

Die Versuchung des hl. Antonius. 1079. (1011.) 20 a.

Grosse Felsengrottenlandschaft. Rechts im Mittelgrunde besucht der hl. Antonius den hl. Einsiedler Paulus. Links im Vordergrunde sitzt der graubärtige Heilige mit gefalteten Händen an seinem Steintisch vor seinem Buch und seinem Crucifix und blickt sich nach den Spukgestalten um, die ihn von allen Seiten umdrängen, auch nach dem üppigen, hellblau gekleideten Weibe, welches ihm mit einem Weinglase naht. Bezeichnet rechts unten: D . Teniers . F.

Kupfer; h. 0,69; br. 0,86. – Inventar 1722, A 1150. – Phot. Braun I. 27 und Phot. Ges.

Der Zahnarzt. 1080. (1016.) 18 c.

Links sitzt der graubärtige Zahnarzt im Pelzhut mit einer Straussenfeder, stemmt die Rechte in die Seite und hält in der Linken die Zange mit dem Zahn, den er dem rechts

Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 348. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/380&oldid=- (Version vom 1.8.2018)