Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/225

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Leinwand; h. 1,35½; br. 1,75½. – 1731 durch Leplat. Damals, Inv. 1728, A 2260 ff., fol. 239, als „Guido Congianzo“ (Cagnacci?). Dagegen im Inv. Guarienti, N. 244, bereits als „Bellucci. “

Maria mit dem Kinde. 546. (387.) 4 b.

Kniestück auf grünem Grunde. Das Christkind liegt auf weissen Linnen vor seiner Mutter, die, von vorn gesehen, zu ihm hinabblickt und mit beiden Händen die Windel fasst.

Leinwand; h. 0,71; br. 0,56½. – Inventar 1754, I 336.

Fra Vittore Ghislandi.

Geb. zu Bergamo 1655, gest. daselbst 1743. Schüler des Seb. Bombelli. Arbeitete vornehmlich in Bergamo.

Männliches Bildniss. 547. (211.) 51 c.[WS 1]

Brustbild ohne Hände, halb nach rechts, auf grauem Grunde. Copie nach einem Selbstbildnisse Rembrandt’s. Brauner Rock, Pelzmantel, schwarzer Hut.

Leinwand; h. 0,72½; br. 0,58. – 1742 erworben.

Sebastiano Ricci.

Geb. zu Cividal di Belluno 1659 oder 1660, gest. zu Venedig den 13. Mai 1734. Schüler des Cervelli und des Al. Magnasco in Mailand. Arbeitete hauptsächlich in Venedig.

Christi Himmelfahrt. 548. (401.) 36 a.

Mit erhobener Rechten und ausgestreckter Linken schwebt der Heiland vom Erdboden empor und blickt nach links hinab, wo in der Apostelgruppe Johannes die Arme nach ihm ausstreckt. Von den elf Aposteln bilden fünf zur Linken, sechs zur Rechten eine lebhaft bewegte Gruppe. Rechts vorn im Buche die Jahreszahl 1702.

Leinwand; h. 2,71; br. 3,04. – Inventar 1722, A. 1283. – Damals in der katholischen Kirche. – Gestochen 1756 von J. Punt.

Eine Priesterin am Altar. 549. (399.) 5 c.

Links auf dem Altare eine Schale mit flackerndem Feuer, von Knaben bedient. In der Mitte die Priesterin. Links und rechts im Vordergrunde das verehrende, Früchte und Blumen spendende Volk. Im Hintergrunde links ein Giebeltempel, rechts ein Park.

Leinwand; h. 0,56½; br. 0,73. – 1743 durch Algarotti von Zanetti in Venedig. – Gegenstück zum folgenden.

Ein Priester am Altar. 550. (400.) 5 c.

Rechts eine Satyrbüste auf dem mit Gefässen beladenen Altar. Der Priester legt seine linke Hand auf den Kopf der Büste. Rechts vorn kniet ein Knabe neben

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Berichtigung siehe Berichtigungen und Zusätze: Seite 193 am Rande zu N. 547 lies 51 c statt H 1.
Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 193. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/225&oldid=- (Version vom 11.3.2017)